Mittwoch, 22. Juli 2015

Review - Kettenmax Kettenreiniger

Ich nutze dieses Reinigungsutensil bereits seit drei Saisonen und reinige meine Motorradkette (und auch die meines Schwagers) immer am Anfang jeder Saison damit.
Dieses Ding kann ich jedem Bike-Liebhaber wärmstens ans Herz legen! Denn damit reinigt man seine Kette nicht nur relativ stressfrei, sondern auch äußerst gründlich.

Einige Anwender empfinden die Reinigung der Bürsten als sehr umständlich. Ja, sie haben Recht! Aber die Reinigung der Bürsten ist nicht notwendig. Ich selbst lasse einfach alles trocknen und verstaue es dann wieder in einem Plastiksack.
Nächstes Jahr montiere ich den öligen Bürstenreiniger wieder an der Kette und es wird trotzdem wieder super sauber.
Das einzige, was man jährlich nachkaufen muss ist die Reinigungsflüssigkeit. Einige sparen hier und nehmen bleifreien Benzin... ich bin mir aber nicht sicher ob das nicht vielleicht den O-Ringen bzw. X-Ringen schadet.

Mein Tipp noch zum Schluss:
Wenn ihr das Ding verwendet, dann legt einen Plastiksack oder zwei Schichten Karton unter die Kette. Denn nicht alles der öligen Brühe findet den Weg in den Behälter. Manchmal tropft auch etwas daneben. Und diese Ölflecke will man nicht in seiner Garage haben.

Wertung: 

5 von 5 Wunderwuzzis

Kettenmax K_1010 Premium*


Anzeige

* = Partnerlink, verlinkt zu Amazon.de 
 
Wenn euch der Testbericht gefallen hat, würde ich mich freuen wenn Ihr mich unterstützt und meine Rezension zu diesem Produkt auf Amazon als "hilfreich" markiert. Folgt einfach dem Link zum Produkt, lasst euch die Rezensionen anzeigen (neueste zuerst) und klickt bei Wunderwuzzi auf "nützlich" bzw. "hilfreich". Vielen Dank!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen