Freitag, 25. September 2015

Review - EasyAcc Gaming Headset

Heute mal wieder was für Zocker! Passender zu der Gaming Mouse, die ich kürzlich getestet habe jetz noch eine Gaming Headset.

Ich nutze Seit langer Zeit ein "Markenheadset" zum Zocken und war bei diesem von EasyAcc erst etwas skeptisch. Vor allem als Klang-Enthusiast habe ich mir viel Zeit genommen mich mit dem Ding zu befassen. Hier mein Ergebnis:

OPTIK UND HAPTIK

Das Headset gefällt mir gut. Das Design ist stimmig und passt zu den meisten ausgefallenen Gaming-Mäusen und Gaming-Tastaturen. Verarbeitet ist das gesamte Ding sehr gut, beginnend bei den Klinke Steckern, über das Kabel, bis hin zum Mikrofon.

TRAGEKOMFORT

Das Headset liegt sehr gut am Kopf auf - vor allem weil nicht nur die Ohren, sondern auch der Bügel gepolstert ist. Alle Polster sind übrigens mit glattem Kunststoff überzogen (sehr vorteilhaft für Tierbesitzer, da keine Haare daran hängen bleiben).
Die Over-Ear-Muscheln drücken zu keiner Zeit und auch nach längerem Tragen hatte ich keine Probleme, da der seitliche Anpressdruck des Bügel nicht zu stark ist. Apropos Bügel: Die länge des Bügels lässt sich in feinen Stufen auf beiden Seiten nach belieben verändern. Ich habe eine relativ große Birne (Hutgröße 60+) und kam mit maximaler Bügellänge gerade noch auf meine benötige Größe.

SOUND UND MIKRO

Das wichtigste bei einem Headset ist natürlich: Höre ich gut und versteht man mich gut.
Der Klang der Köpfhörer kommt freilich nicht an ein hochpreisiges Markenprodukt heran, aber ich habe mir eine Vielzahl an unterschiedlichen Musikstücken zu Gemüte geführt und bin zufrieden mit der Qualität. Wie kaum anders zu erwarten ist es mittenlastig, Bässe sind vorhanden und auch die Höhen sind in Ordnung. Störende Geräusche, Knacksen odg. habe ich zu keiner Zeit festgestellt.
Ergänzend zum Sound muss ich noch sagen, dass die Over-Ear Muscheln umliegende Geräusche sehr gut abschirmen.

Das Mikro zeichnet sehr gute Klangqualität auf und auch bei Online-Kommunikation gab es nichts zu meckern. Leider lässt sich das Mikrofon nicht abnehmen, aber ganz nach oben geklappt stört es auch nicht. Das schöne an dem Mikro ist, dass es im heruntergeklappten Zustand nicht ganz bis zum Mund reicht. So ist es nicht im weg, wenn man mal was trinken möchte. :D

STEUERUNG

Das Headset hat übrigens auch eine Fernbedienung, die ca. 25cm unter dem linken Hörer am Kabel hängt. Hier lässt sich mittels Schalter das Mikro ein- und ausschalten und die Lautstärke regulieren.

FAZIT

Wer ein günstiges und optisch ausgefallenes Headset sucht ist hier gut beraten. Die Aufnahmequalität des Mikros ist sehr gut und auch der Klang geht in Ordnung. Zum entspannten Hören anspruchsvoller Klänge würde ich trotzdem ein anderes Gerät empfehlen. Betrachtet man das Ding aber als Gaming Headset, was es eben mal ist, dann ist der Klang durchaus gut und geht voll in Ordnung.

WERTUNG

5 von 5 stereotype Wunderwuzzis

Wenn euch der Bericht gefallen hat, würde ich mich freuen wenn Ihr mich unterstützt und meine Rezension zu diesem Produkt auf Amazon als "hilfreich" markiert. Nutzt dazu gleich folgenden Link zum Produkt., lasst euch die Rezensionen anzeigen (neueste zuerst) und klickt bei Wunderwuzzi auf "nützlich" bzw. "hilfreich". Vielen Dank!

EasyAcc® Zweikanal Stereo Gaming Kopfhörer*

Anzeige

* = Partnerlink, verlinkt zu Amazon.de 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen