Mittwoch, 4. November 2015

Review - Kondensator Mikrofon für den PC

Die Zeiten sind vorbei, in denen ich ewig lang im Teamspeak rumhing oder Ventrilo oder wie sie alle
heißen. Diese Tools habe ich alle mit meinem Headset genutzt. Es sollte ein einfaches Mikro für Skype oder einfache Aufnahmen her, dass vor mir steht und mir nicht unnötig die Ohren heizt.

LIEFERUMFANG

Das Mikro kommt mit einem ca, 180mm langem Kabel daher. Dieses ist fix am Mikro angebracht. Weiters liegt der Ständer bei. Dieses Dreibein wirkt zwar schwach auf der Brust, für das Mikor reicht es aber allemal. Der Kopf des Stativs lässt sich beliebig neigen.

OPTIK UND HAPTIK

Das Mikro, sein Kabel inkl. Stecker und auch das Stativ sind gut verarbeitet. Keine Auffälligkeiten wie kratzende Kanten oder schlecht verarbeiteter Kunststoff. Sowohl Mikro als auch Stativ sind sehr leicht.

KLANGQUALITÄT

Ich hatte noch nie ein Kondensatormikrofon, war als auf die Aufnahmequalität gespannt. Da ich mich beim Skypen eher selten selbst höre habe ich einfach mal ein paar Aufnahmen meiner engelsgleichen Stimme gemacht ... und das Ergebnis war gut und klar besser als mit meinem Gaming-Headset. Die Stimme ist klar und gut zu hören.
Interessanterweise machte es nur einen geringen Lautstärkenunterschied ob ich das Mikro direkt vor mich, oder einen halben Meter weiter weg positionierte.

FAZIT

Viel mehr gibt es zu dem Gerät nicht zu sagen. Das was es tun soll, macht es gut. Für meine Zwecke absolut ausreichend.
Für ein Profistudio ist es zwar nicht gedacht, aber für den Preis bekommt mein ein gutes Mikro.

WERTUNG

5 von 5 aufnahmefreudige Wunderwuzzis

Wenn euch der Bericht gefallen hat, würde ich mich freuen wenn Ihr mich unterstützt und meine Rezension zu diesem Produkt auf Amazon als "hilfreich" markiert. Nutzt dazu gleich folgenden Link zum Produkt., lasst euch die Rezensionen anzeigen (neueste zuerst) und klickt bei Wunderwuzzi auf "nützlich" bzw. "hilfreich". Vielen Dank!

Kondensator-Mikrofon PC Computer*

Anzeige

* = Partnerlink, verlinkt zu Amazon.de 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen