Montag, 15. Februar 2016

Review - imHere Schlüsselfinder / Carfinder / Entfernungsalarmgeber

LIEFERUMFANG (4/5)
- Keyfinder als Schlüsselanhänger
- CR2032 Knopfzellenbatterie
- Dreieckiges Plättchen
- Quick-Installation-Guide (english)

Das Plättchen wird verwendet um den Finder zu öffnen, damit man die Batterie einsetzen kann.
Erst wusste ich nicht wozu das Plättchen ist, aber als ich hoffnungslose Öffnungsversuche mit anderen Gegenständen gestartet hatte, ging mir ein Licht auf. Mit dem Plättchen ging es sehr einfach und flott.

Der Quick-Installation Guide reicht gerade mal herauszufinden welche App man aus dem Store ziehen muss. Aber sonst ist der nicht sonderlich informativ.

OPTIK UND HAPTIK (4/5)

Das Ding hat eine (noch) angenehme Größe. Die Verarbeitung ist in Ordnung. Das Ding ist sehr stabil und hat einen Druckknopf in der Mitte. Mein Gerät hatte leider schon beim Auspacken ganz leichte, oberflächliche Kratzer. Die 'Schlüsselanhängerschlaufe' ist aus flexiblen Kunststoff, aber stabil.

FUNKTIONEN (4/5)

Der Keyfinder kann dazu verwendet werden Dinge zu suchen. Ist der Keyfinder zB. am Schlüsselbund angebracht kann ich ihm per App den Befehl senden zu piepsen. Befindet er sich in Reichweite, ertönt ein Geräusch und man findet ihn besser. Aber nicht nur als solcher kann er verwendet werden. Mit dem Handy, über die App verbunden kann man ihn auch als Alarmgeber nutzen (zB. wenn sich der Keyfinder zu weit vom Handy entfernt, geht ein Alarm los). Oder man nutzt den Keyfinder mit seinem Knopf als Fern-Auslöser für die in der Here-App integrierte Kamera. Außerdem lassen sich Standortdaten abspeichern bzw. sogar senden. Aber das geht alles aus der App heraus. Was mich zum nächsten Punkt bringt.

DIE APP (2/5)
Ich habe die App aus dem Playstore installiert. Sie lief auch problemlos.
Leider ist sie alles andere als intuitiv. Und eine Anleitung konnte ich nicht finden. Es erfordert einiges an Einarbeitung und herumprobieren, bis man mal versteht wie was funktioniert. Die Geduld muss man hier leider mitbringen.
Was mir auch nicht sonderlich gefällt ist, dass die App eine fette Liste an Berechtigungen einfordert, um sie überhaupt nutzen zu können.

FAZIT

Dieses Gadget hat einiges mehr drauf als nur einfach verlorene Schlüssel zu 'finden'.
Aber bis man sich in die komplizierte App und alle Funktionen eingearbeitet hat, vergeht etwas Zeit und auch Geduld muss man hier aufbringen. Die Optik ist Geschmacksache und dass so ein Teil am Schlüsselbund schnell mal zerkratzt ist klar, aber dass ich schon leichte Kratzer vor der ersten Nutzung hatte, das muss nicht sein.
Ich habe mich hier entschlossen die Teilbereiche einzeln zu bewerten. Im Schnitt komme auch auf 3,5 Sterne, was kaufmännisch gerundet 4 ergibt.

WERTUNG

4 von 5 dingesuchende Wunderwuzzis

Wenn euch der Bericht gefallen hat, würde ich mich freuen wenn Ihr mich unterstützt und meine Rezension zu diesem Produkt auf Amazon als "hilfreich" markiert. Nutzt dazu gleich folgenden Link zum Produkt, lasst euch die Rezensionen anzeigen (neueste zuerst) und klickt bei Wunderwuzzi auf "nützlich" bzw. "hilfreich". Vielen Dank!

I3C Mini Smart Tracker, Schlüsselfinder *

Anzeige

* = Partnerlink, verlinkt zu Amazon.de 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen